Tapio Mömmö

„Seltsame Formen und Farben inspirieren mich. Ich verlasse das Haus nie ohne Kamera.“

Tapio machte seinen Abschluss in Finnland an der Saimaa-Universität in Jahre 2011.
Für seine Arbeiten sammelt Tapio alles was er mit seinen Augen und seiner Kamera aufnehmen kann. Er experimentiert mit den Objekten und den Körpern, setzt sie zusammen und erschafft so etwas wie einen Übermenschen.
„think train“ – ein Motiv aus Körper und Transportwagon. Hier kann die Übermenschlichkeit Gedanke und Ideen stapeln, lagern und transportieren. Faszinieren ist wie Tapio die Unterschiedlichkeit der Dinge zu einer Vision kombiniert und zusätzlich die Leichtigkeit seiner Malerei dazu verwendet. Großartige Vision und Handwerk aus Finnland.

tapio mömmö